Geek’s home ist ein Exploratorium für Film- Video- und Computertechnologie

Geek’s home ist nicht nur ein Museum, das stille Zeitzeugen hinter Glas ausstellt, sondern eine aktive Community von Geeks (frei übersetzt: „technisch enthusiasmierte Individuen“). Mehrere private Sammlungen bestehend aus Film-, Video- und Computertechnik wurden in einem gemeinnützigen Verein gebündelt. Die daraus resultierende große Sammlung mit Geräten aus den Jahren 1900 bis heute wird von uns am Laufen gehalten und der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bei uns steht das Entdecken (engl. „explore“), Anfassen und Benutzen im Vordergrund, deshalb: „Exploratorium“.

Geek’s home ist er Ort an dem sich technikinteressierte Menschen allen Alters und verschiedenster Profession treffen und austauschen können.

 

Wir bieten:

  • Eine Ausstellung mit mehreren Tausend Exponaten aus Film- Video- und Computertechnik von 1900 bis heute, die von allen Mitgliedern und Besuchern benutzt und entdeckt werden darf.
  • Schulungen, Workshops, Vorträge und Konferenzen rund ums bewegte Bild und interaktive Technologien für Jugendliche und Erwachsene.
  • Ein Bild- und Tonarchiv mit Zeitzeugeninterviews der Pioniere der Film- und Computergrafikindustrie.
  • Einen Fundus mit Einzelteilen, alten und neuen Geräten zum Basteln und Lernen.
  • Filmvorführungen mit Projektoren aller Art der letzten 110 Jahre.
  • Eine Kommunikationsraum für Künstler, die sich mit Technologie auseinandersetzen
  • Eine Bibliothek mit Handbüchern, Zeitschriften, Büchern und Software.